Förderungen

<br />
<b>Warning</b>:  Illegal string offset 'alt' in <b>/kunden/184495_72793/rp-hosting/12073/21079/fbg-neu/wp/wp-content/themes/fbg/page-list.php</b> on line <b>33</b><br />
<

Webseitenerstellung, Buchhaltungssoftware, Unternehmenswiki, CRM/Groupwaresysteme, Backup und Archivierung.

Unternehmen: Thull IT
Branche: IT
Gründer: Stefan Thull
Ansprechpartner: Christoph Herr
Beirat: Christoph Herr

Geistlicher Hintergrund
Stefan Thull war vor seiner Selbständigkeit fast 20 Jahre als Pastor in der Gemeinde auf dem Weg in Berlin tätig.

Unternehmen
Thull-IT ist eine Internetagentur, die individuelle Internetauftritte realisiert. Schwerpunkt ist die Unterstützung von Existenzgründern, Selbstständigen und kleinen Betrieben, das Internet zur Selbstdarstellung, zur Organisation betrieblicher Abläufe, sowie als Mittel zur Archivierung zu nutzen.

Mehr dazu…


<br />
<b>Warning</b>:  Illegal string offset 'alt' in <b>/kunden/184495_72793/rp-hosting/12073/21079/fbg-neu/wp/wp-content/themes/fbg/page-list.php</b> on line <b>33</b><br />
<

Bücher und Geschenke auch online: www.coeo-berlin.de

Innovatives Filialkonzept für Einkaufszentren: Integration von Menschen mit Behinderungen in den Arbeitsmarkt.

Unternehmen: Shop der guten Taten gemeinnützige GmbH
Branche: Sozialunternehmern im Einzelhandelsbereich
Initiator: Wilfried Franz, Berlin (u.a. Gründer Spiele Max AG)
Geschäftsführer: Peter Röhner
Ansprechpartner / Beirat: Wilfried Franz

Unternehmen

Die COEO Shop der guten Taten gGmbH ist ein Pilotprojekt für eine Kingdom Company. COEO entwickelt mit Hilfe der FBG ein innovatives Filialkonzept für Einkaufszentren. Das Besondere: Die Produkte stammen großenteils aus Werkstätten für behinderte Menschen und aus dem Fair-Trade-Handel. COEO möchte auch mit seinen Produkten Menschen dienen – z.B. mit Kyboot – rücken- und gelenkschonenden Luftkissenschuhen. Das Sortiment umfasst abhängig von der Größe der Verkaufsfläche 6.000 – 12.000 Artikel, davon etwa 20 bis 30 Prozent Neuheiten pro Jahr.

Ziel des Projektes ist es, Menschen mit Behinderungen in den ersten Arbeitsmarkt zu integrieren.

Die Produkte sollen nicht auf der „Mitleidsschiene“ zu überhöhten Preisen verkauft werden, sondern in einem angemessenen Preis-Leistungsverhältnis. Die Kunden helfen nicht nur kleinfamiliären Strukturen in der Dritten Welt und tun Menschen mit Behinderungen etwas Gutes – sondern auch sich selbst: Die Produkte sind in der Regel keine Massenware und trotzdem erschwinglich. Der Gewinn soll der Weiterentwicklung des Konzeptes sowie verschiedenen gemeinnützigen Hilfsprojekten zugute kommen.

Wer außerhalb Berlins wohnt kann im Webshop fast alle zur Zeit in Deutschland lieferbaren Bücher sowie ausgewählte Geschenkartikel bestellen.

Die Eröffnung des ersten Pilotladens erfolgte im Herbst 2010 in Berlin. Bei Erfolg soll das Konzept auf bis zu 300 Filialen in Deutschland ausgeweitet werden.

Mehr dazu…


<br />
<b>Warning</b>:  Illegal string offset 'alt' in <b>/kunden/184495_72793/rp-hosting/12073/21079/fbg-neu/wp/wp-content/themes/fbg/page-list.php</b> on line <b>33</b><br />
<

LeaseRad geht in die nächste Runde: Große Fahrradtour für die ganze Familie.

Unternehmen: LeaseRad GmbH
Branche: Mobilität
Gründer: Ulrich Prediger

Geistlicher Hintergrund

Ulrich Prediger ist 38 Jahre alt und seit sechs Jahren wiedergeborener Christ. Er ist glücklich verheiratet und hat zwei Kinder (3 und 6 Jahre). Zusammen mit seiner Familie engagiert er sich in der Calvary Chapel in Freiburg in der Ehearbeit.

Unternehmen

Konsumenten können heutzutage bereits viele Produkte leasen – etwa Autos, Computer und Maschinen aller Art. Neu ist hingegen das Leasingangebot für Fahrräder von LeaseRad. Für sein Leasingkonzept will das Unternehmen Hotels, Radreiseveranstalter, Fahrradhersteller und –händler gewinnen sowie Unternehmen mit Firmen-Fahrrädern. Dafür suchen die Gründer erfahrene Kooperationspartner und einen branchenverbundenen Beirat.

Erste namhafte Kunden wie die AOK, die Deutsche Telekom und die Stadt Stuttgart zeigen, dass das Geschäftsprinzip funktioniert.  Entscheidend für den Durchbruch sind Vertrieb und Marketing, insbesondere ein attraktives Portal.

Die Idee passt in die Zeit – schließlich spart jeder Radfahrer bei einem Arbeitsweg von zehn Kilometern rund eine Tonne CO2 – Emissionen pro Jahr ein. Hier besteht die Chance, etwas für die Umwelt und für eine nachhaltige Schonung von Ressourcen zu tun.

Mehr dazu…


<br />
<b>Warning</b>:  Illegal string offset 'alt' in <b>/kunden/184495_72793/rp-hosting/12073/21079/fbg-neu/wp/wp-content/themes/fbg/page-list.php</b> on line <b>33</b><br />
<

Die Innovation in der Spinalanästhesie Schmerzausschaltung sicher kontrollieren, Risiken vermeiden.

Unternehmen: GP Medical Instruments GmbH
Branche: Medinzintechnik
Gründer: Gerhard Penno
Geschäftsführer: Mahendhran Arumugam

Unternehmen
Das Unternehmen von Dr. Penno gegründet und von Beginn an durch FBG Beiräte begleitet und unter Mitwirkung von FBG finanziert.

Mehr dazu…


<br />
<b>Warning</b>:  Illegal string offset 'alt' in <b>/kunden/184495_72793/rp-hosting/12073/21079/fbg-neu/wp/wp-content/themes/fbg/page-list.php</b> on line <b>33</b><br />
<

Gesucht: Deutsche Unternehmen, die ihre Produkte in China anbieten wollen.

Unternehmen: D&C Institut für Wirtschaft und Ausbildung GmbH
Branche: Unternehmensberatung / Marketing
Gründer: Qian C. Yang

Geistlicher Hintergrund

Qian Yang wurde 1979 in Tibet geboren. Mit 15 Jahren hörte sie im Radio von Jesus Christus und bekehrte sich, mit 18 ließ sie sich taufen. Frau Yang möchte mit Gewinnen ihres Unternehmens chinesische Missionare auf dem Land ebenso unterstützen wie die chinesischen Gemeinden der Wanderarbeiter. Außerdem sollen Mädchen in Tibet und in rückständigen Gebieten durch die Übernahme von Ausbildungskosten gefördert werden.

Unternehmen

Die D&C GmbH berät und unterstützt deutsche Unternehmen, die ihre Produkte in China anbieten wollen ebenso wie chinesische Unternehmen, die in Deutschland Fuß fassen möchten. D&C hilft bei Marketing- und Vertriebsfragen sowie bei der Suche nach Kooperationspartnern. Das Unternehmen klärt erforderliche Zertifizierungen und Fragen des Patentschutzes, holt Behördenunterlagen und –genehmigungen ein, nimmt den Aufbau der Infrastruktur vor Ort vor, unterstützt bei der Steuerung des in China tätigen lokalen Teams und bietet ein begleitendes Coaching für die interkulturelle Kommunikation an.

Mehr dazu…



Förderungen