Vorgehen

Unser Weg für Firmengründer/Unternehmer

Schritte zur Förderung durch FBG:

  • Gründer-Seminar oder Gründer-Beratung: Könnte es Gottes Plan sein, dass ich eine Firma gründe?
  • Erstellung Konzept und Businessplan durch von FBG empfohlene Berater
  • Prüfung durch FBG auf Plausibilität

Entscheidungskriterien der FBG für Förderung:

  • Motivation, Gottes Reich zu bauen
  • Gemeindezugehörigkeit
  • Businessplan
  • Keine Kapital-Mehrheit für eine Person
  • Zutrauen zur Qualifikation des Gründers
  • möglichst bankenunabhängige Finanzierung
  • Einrichtung eines Beirats
  • 50 % des Gewinns für Expansion und/oder Spenden

Wenn Sie als Gründer oder Unternehmer mit FBG zusammenarbeiten möchten, erbitten wir zunächst folgende Informationen:

  1. Angaben zur Person
  2. Gemeindezugehörigkeit
  3. Geistlicher Werdegang
  4. Referenz Pastor (kann nachgereicht werden)
  5. Ehrenamtliche Tätigkeiten (freiwillig)
  6. Geschäftsidee (Beschreibung der Idee und wie sie entstanden ist)
  7. Kurzlebenslauf
  8. Erwartungen an F.B.G.
  9. Was ist der Zweck des Geschäfts?
  10. Wie soll/muss der Gewinn der Firma verwendet werden?

Diese Informationen schicken Sie bitte per E-Mail an info@fbg-eg.de oder geben Sie die Informationen hier ein:

Angaben zur Person

Geistlicher Hintergrund

Gründungsidee

Sonstiges

captcha

Da wir keine große Organisation sind, können wir nicht alle Anfrager unterstützen und müssen eine Auswahl treffen. Daher prüfen wir auf Basis Ihrer Informationen und unter Mithilfe unseres Gebetsteams, ob wir hier einen Auftrag für FBG sehen. Wenn dies der Fall ist, möchten wir Sie gern kennen lernen und mit Ihnen gemeinsam überlegen, wie wir Ihnen am besten bei der Realisierung Ihrer Geschäftsidee oder beim augenblicklichen Stand Ihrer Unternehmung weiterhelfen können.