Datenschutz

Datenschutzerklärung der FBG eG
(Stand 5/2018)

Der FBG eG („FBG“) ist der Schutz der Privatsphäre und der Vertraulichkeit der personenbezogenen Daten („Daten“) ein wichtiges Anliegen. Die folgenden Bestimmungen beschreiben unseren Umgang mit Daten, die wir erheben, verarbeiten und nutzen (zusammenfassend: „verarbeiten“).

Unsere Webseite kann Querverweise (Links) zu Webseiten Dritter enthalten, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt. Bitte prüfen Sie die Datenschutzbestimmungen der Anbieter dieser Dritt-Webseiten, wenn Sie diese besuchen, um sich über den Umgang dieser Dritt-Anbieter mit Ihren Daten zu informieren.

Im Zuge der Weiterentwicklung unserer Internetseiten und der Implementierung neuer Technologien können auch Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Etwaige Änderungen werden durch Veröffentlichung der geänderten Datenschutzerklärung auf unserer Webseite bekannt gemacht. Soweit nicht ein anderes bestimmt ist, werden solche Änderungen sofort wirksam. Daher empfehlen wir Ihnen, sich diese Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen erneut durchzulesen.

1. Verantwortlich für die Datenverarbeitung

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist FBG eG, Haynauer Str. 72a in 12249 Berlin.
Genossenschaftsregister 677 B Amtsgericht Charlottenburg
Kontakt per E-Mail: info@fbg-eg.de

2. Datenschutzbeauftragter

Datenschutzbeauftragter der Genossenschaft ist Andreas Adomeit; E-Mail: Andreas.Adomeit@t-online.de

3. Personenbezogene Daten 

Personenbezogene Daten/ Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person sowie einer Firma oder einer juristischen Person wie bspw. Name, (postalische oder E-Mail-) Adresse, Telefon- oder Faxnummer. Ebenso dazu gehören Steuer-Identifikationsnummer, ggf. Handelsregister-Nr., das Geburtsdatum, Kirchensteuermerkmal, Bankverbindung, Daten bzgl. Teilnahme an Seminaren, Tagungen u.ä. sowie die Zahl der Genossenschaftsanteile mit Ein- und Austrittsdaten.

4. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten 

Die FBG eG verpflichtet sich zur Einhaltung aller datenschutzrechtlichen Bestimmungen im Umgang mit Daten der Besucher. Wir verarbeiten Daten ausschließlich soweit dies erforderlich und datenschutzrechtlich zulässig ist, z.B. zur Erfüllung vertraglicher Pflichten oder um Besuchern die Nutzung der Webseite zu ermöglichen bzw. soweit der Besucher in die Datenverarbeitung ausdrücklich eingewilligt hat (bspw. zur Beantwortung von Fragen oder im Rahmen der Registrierung für den Erhalt unseres Newsletters).

Der Name und die Anschrift werden für die Mitgliederliste der Genossenschaft benötigt (Art. 6 Abs. 1 c DS-GVO i.V.m. § 30 Abs. 2 S. 1 Nr. 1 GenG).

Die Steueridentifikationsnummer und das Geburtsdatum werden benötigt, um im Falle einer Gewinnausschüttung die Abgeltungssteuer abführen zu können (Art. 6 Abs. 1 c DS-GVO i.V.m. § 45 d Abs. 1 EStG) und die gesetzlich vorgesehenen Abfragen zum Kirchensteuermerkmal durchführen zu können (Art. 6 Abs. 1 c DS-GVO i.V.m. § 51a Abs. 2c, 2e, EStG).

Über die Adresse, ggf. die E-Mail-Adresse werden Sie von der Genossenschaft zu Versammlungen eingeladen (Art. 6 Abs. 1 c DS-GVO i.V.m. § 46 Abs. 1 S. 1 GenG i.V.m. § 6 Nr. 4 GenG), darüber hinaus im Rahmen der Mitgliedschaft über Angebote der Genossenschaft informiert (Art. 6 Abs. 1 b DS-GVO i.V.m. § 1 Abs. 1 GenG i.V.m. der Satzung).

Die Bankverbindung wird benötigt zur Leistung der EInzahlungen auf den Geschäftsanteil per Lastschrift (Art. 6 Abs. 1 b DS-GVO i.V.m. der Beitrittserklärung) und zur Auszahlung von Gewinnen und Auseinandersetzungsguthaben (Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO i.V.m. der Satzung) – die Genossenschaft hat ein berechtigtes Interesse an einer unkomplizierten und rechtssicheren Erfüllung ihrer Verbindlichkeiten.

5. Weitergabe persönlicher Daten 

Die personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet, soweit nicht im Einzelfall dafür eine Einwilligung erteilt wird. Wir sind allerdings gesetzlich verpflichtet, in einigen Fällen Dritten die Einsicht in die personenbezogenen Daten zu gewähren. Das betrifft z.B. andere Mitglieder, den gesetzlichen Prüfungsverband oder Behörden, insbesondere das Finanzamt. Unsere Mitarbeiter sind von uns zur Verschwiegenheit und Beachtung des Datengeheimnisses verpflichtet.

6. Cookies 

Für die jeweiligen Datenerhebungen und Verarbeitungen können Cookies eingesetzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Internet-Browsers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internet-Browsers.

Fast alle Browser ermöglichen das Blockieren von Cookies in ihrer Gesamtheit, die Entfernung von bereits vorhandenen Cookies oder die Warnung vor Cookies, um zu verhindern, dass diese auf Ihrem Gerät platziert werden. Weitere Informationen hierüber finden Sie in der Dokumentation oder in der Hilfedatei Ihres Browsers. Bitte beachten Sie, dass das Blockieren von Cookies die Nutzung unserer Webseite beeinträchtigen kann.

7. Social Bookmarks 

Auf unserem Webauftritt sind so genannte Social Bookmarks (bspw. von Facebook, Twitter und Xing) integriert. Social Bookmarks sind Internet-Lesezeichen, mit denen Sie als Nutzer eines solchen Dienstes Links und Nachrichtenmeldungen sammeln können. Diese sind in unserem Webauftritt als Link zu den entsprechenden Diensten eingebunden. Nach dem Anklicken der eingebundenen Grafik werden Sie auf die Seite des jeweiligen Anbieters weitergeleitet, d.h. erst dann werden Nutzerinformationen an den jeweiligen Anbieter übertragen. Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei Nutzung der Webseiten anderer Anbieter entnehmen Sie bitte den jeweiligen Datenschutzhinweisen dieser Anbieter.

8. Einwilligung / Widerrufsrechte 

Für den Fall, dass Sie uns eine Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten erteilen oder erteilt haben, weisen wir darauf hin, dass diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden kann, ohne dass hierfür Kosten über den geltenden Basistarifen anfallen. Dafür genügt eine E-Mail an unsere unten genannte Adresse.

9. Sicherheit 

Wir setzen Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre durch uns verwalteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.

10. Datenaufbewahrung 

Ihre Daten werden solange aufbewahrt, wie dies für die Erbringung der Services erforderlich ist bzw. wir gesetzlich oder rechtlich zur Aufbewahrung verpflichtet sind. In letzterem Falle werden Ihre Daten nach Ablauf dieser Aufbewahrungsverpflichtung gelöscht.

Dier Daten werden unterschiedlich aufbewahrt: Alle steuerlich relevanten Informationen werden 10 Jahre aufbewahrt (§ 147 AO), die Daten in der Mitgliederliste werden auch nach dem Ausscheiden nicht gelöscht (§ 30 Abs. 2 S. 1 Nr. 3 GenG).

11. Auskunft, Berichtigung und Löschung von Daten 

Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft seitens des Verantwortlichen über die betreffenden bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung (soweit dem nicht eine gesetzliche Regelung entgegensteht) zu erhalten. Sollten Ihre Daten unrichtig oder zu Unrecht von uns gespeichert sein, werden wir diese gerne berichtigen, sperren bzw. löschen. Wir bitten Sie, uns etwaige Änderungen Ihrer Daten unverzüglich mitzuteilen.

Auskunftswünsche, Fragen, Beschwerden oder Anregungen richten Sie bitte an folgende Adresse:

FBG eG
Haynauer Straße 72A
12249 Berlin
Mail: info <at> fbg-eg.de

Darüber hinaus haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Landesbeauftragte für Datenschutz).

Datenschutz (Statistik-Analyse):