Rückblick Business Transforum 2018

Das Business Transforum fand am 20. und 21.04.2018 im Lighthouse Essen (Liebigstraße 1, 45145 Essen) statt.

Das Programm können sie noch  hier abrufen.

Chanda Fulgium

Chanda Fulgium

Keynote Speaker CHANDA FULGIUM hatte zum Thema „Die Macht der Beharrlichkeit“ gesprochen.

Zusätzlich leitete sie einen Workshop zum Thema „Prozesse für geschäftlichen Erfolg“.

Sie ist Senior Vice President of Operations Healogics, Jacksonville, USA.
Chanda Fulgium ist eine bemerkenswerte Führungspersönlichkeit. Voller Energie hat sie den aufrichtigen Wunsch, durch Aufbau starker Beziehungen gute Ergebnisse und nachhaltige positive Veränderungen zu bewirken. Dies unterscheidet sie positiv von vielen anderen Führungspersönlichkeiten.

 

Folgende weitere Referenten haben zu uns gesprochen:

Prof. Dr. CHRISTIAN MÜLLER zum Thema „An Gott glauben ist unwissenschaftlich“.

Geschäftsführender Herausgeber des ORDO-Jahrbuch für die Ordnung von Wirtschaft und Gesellschaft und des Journal of Markets and Ethics.
Mitgliedschaften:
• Ausschüsse für Wirtschaftspolitik, für Institutionenökonomik und für Wirtschaftsethik des Vereins für Sozialpolitik e.V.
• Wissenschaftlicher Beirat der Katholischen Sozialwissenschaftlichen Zentralstelle der Deutschen Bischofskonferenz
• Vorstandsmitglied der Gesellschaft zur Förderung von Wirtschaftswissenschaften und Ethik
• Vorstandsmitglied der Joseph-Höffner-Gesellschaft.

 

Prof. Dr. HARALD J. BOLSINGER leitete den Workshop „Ethical Leadership: Durch Spiritualität in Unternehmen ganzheitliches Wertemanagement entwickeln“.

Professor für Wirtschaftsethik und Volkswirtschaftslehre an der FHWS Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt. Er lehrte an verschiedenen Hochschulen und ist Dekan der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der FHWS.
Er ist seit 2010 geistlicher Beirat der FBG eG.

 

MAIKE BEHN, M.A. Soziale Verhaltenswissenschaften leitete den Workshop „Wo die Zukunft ihre Wurzeln hat“.

Sie hat seit 2006 eine Praxis für Traumafachberatung und Prävention in Berlin.
Geistliche Begleitung. Stilleseminare. Begleitung von Adoptions- und Pflegekindern/ familien. Stressbewältigung für Führungskräfte und deren Angehörige.
Sie ist seit 2010 geistliche Beirätin der FBG eG., Burnouttherapeutin, Kompetenztraininerin KMU, Wirtschaftsmediatorin (IHK), Heil- und Traumapädagogin.

MATT BIRD, London, UK, sprach zum Thema „Relationology: Die Zukunft guter Geschäftsbeziehungen“.

Er ist Internationaler Redner, vielfacher Buchautor, Gründer und CEO von Cinnamon Network Int. und Gründer von Relationology, welche Firmen hilft, wachsende Erträge durch vertrauensvoll-nachhaltige Kundenbeziehungen zu erzielen.

Zusätzlich zum Plenumsvortrag leitete er auch einen Workshop zu diesem Thema.

 

JONATHAN SHIBLEY sprach zum Thema „Übernatürliche Erfolgsgeheimnisse für ihr Business“.

Er ist Präsident von Global Advance, Dallas/Texas und bietet Führungskräfte-Trainings in über 40 Ländern an.

Seit 1990 hat Global Advance mehr als 700.000 Führungskräfte in 94 Nationen mit Konferenzen und Trainings unterstützt. Zwei Ausbildungszentren wurden aufgebaut und zahlreiche strategische Partnerschaften mit Hunderten von Kirchen, Gemeinden und Organisationen entwickelt.

 

DANIEL HOSTER sprach zum Thema „Zukunft neu denken“.

Zudem leitete er einen Workshop zum Thema „Die Psyhologie des Geldes“.

Er ist Partner und Mitglied des Executive Committee der ODDO BHF Aktiengesellschaft und Mitglied des Vorstands Arbeitskreis Evangelischer Unternehmer (AEU).

Daniel Hoster lebt mit seiner Frau und 6 Kindern in Kronberg und arbeitet nach Stationen in Brüssel, London und New York in der Chefetage einer eurpäischen Privatbank mit Sitz in Frankfurt und Paris.

 

FRIEDBERT GAY sprach zum Thema „Wie Führungskräfte im Kontext von VUKA fit werden können“.

Er ist geschäftsführender Gesellschafter persolog GmbH und Vorsitzender von Christen in der Wirtschaft (CiW) sowie Buchautor, Remchingen.

Die Begeisterung für Menschen und ihre Persönlichkeit ist bei Friedbert Gay vom ersten Moment an zu spüren. Durch seinen mitreißenden und authentischen Vortragsstil gelingt es ihm stets, seine Hörerschaft zu fesseln und zu inspirieren.

 

DIRK STÖCKER leitete einen Workshop zum Thema „Werte schaffen Wert: Mit christlichen Werten abschlussicher und kundenorientiert verkaufen“.

Er ist selbstständiger Unternehmer und Experte für Verkauf, Neukundengewinnung und Vertriebsaufbau, Hennef/Sieg und unterstützt Führungskräfte aus verschiedenen Branchen bei der Umsetzung ihrer Vertriebsziele.

 

 

WILFRIED FRANZ leitete einen Workshop zum Thema „Was ist eine Kingdom Company? Welche Schritte führen dahin?“.

Er ist Gründer der Spiele Max AG. Er hat 1976 quasi bei Null angefangen und das Unternehmen 2008 mit 45 Filialen, über 850 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von über 100 Mio. Euro an einen ausländischen strategischen Investor verkauft.

Wilfried Franz möchte christliche Unternehmer motivieren zu überlegen, wie ihr Unternehmen mithelfen kann, dass Gottes Reich wächst. Er ist Mitgründer der FBG eG. Im Rahmen seiner ehrenamtlichen Tätigkeiten ist er u.a. Vorstand des überkonfessionellen Gesprächsforums Leben & Glauben e.V., Vorstand der Internetmission Berlin, Mitgründer und Vorstand einer Stiftung sowie Beirat in verschiedenen Unternehmen und Organisationen.

Joe Hartung JOE HARTUNG moderierte die Tagung

Er ist Coach, Mediator, Trainer und Unternehmensberater aus Berlin.

 

 

 

 


 Zurück zur Übersicht